Jetzt registrieren und Starterpaket gewinnen!
Starte jetzt deine Karriere auf Kitchup.ch und sichere dir deine Chance auf eine von sechs coolen Starter Boxen! Registriere dich auf Kitchup, veröffentliche bis am 28. Februar 2022 dein erstes Produkt und nimm automatisch am Gewinnspiel teil.

Jetzt als Anbieter registrieren!

Das muss ich ausprobieren!

Schon dabei? So cool! Dann gehts hier lang.

Die Registrierung ist kostenlos und völlig unverbindlich. Durch deine Registrierung hast du ausserdem die Gewinnchance auf ein Kitchup Paket mit vielen nützlichen Goodies.

Erstelle jetzt dein Profil!

Geniesse völlige Entscheidungsfreiheit und die Möglichkeiten, die dir die Plattform bietet.
Du bist anders – und das ist auch gut so! Zeige, was dich von der Masse abhebt.
Du tust, was du am besten kannst; Menschen kulinarisch zu verwöhnen. Wir sorgen dafür, dass du die Aufmerksamkeit kriegst, die du verdienst.
Freiheit
Individualität
Marketing
Ist Kitchup die richtige Plattform für mich?
Kitchup richtet sich an ambitionierte Hobbyköche und leidenschaftliche Profis, die ihr Handwerk verstehen und die Liebe zur Qualität vereint.
Kitchup ermöglicht, mit der vorhandenen Infrastruktur frisch zubereitete Produkte sowie diverse selbst hergestellte Lebensmittel und Produkte zu verkaufen.

Anbieter werden?
So funktioniert's!

Wir zeigen dir, wie du auf Kitchup durchstartest.

1. Profil erstellen

Step
Erstelle dein Profil als Anbieter und werde Teil unserer Community. Yeey, Welcome! Keine Registrierungsgebühr, keine Verpflichtungen. Nur bei erfolgreich verkauftem Produkt wird eine Servicegebühr von 22% auf deinen Verdienst (das entspricht ca. 18% vom Preis) erhoben. Ohne versteckte Kosten.

2. Webinar anschauen

Bevor du dein erstes Produkt erfassen kannst, schaust du dir das Hygienewebinar an. Es dauert ungefähr 5 Minuten. Es wurde mit Gastronomieprofis entwickelt und ist vollgepackt mit hilfreichen Informationen.

3. Produkt erfassen

Fast geschafft! Erfasse nun dein erstes Produkt. Du wählst wann, wie viele und für welchen Preis du deine Produkte anbietest. Noch besser, du entscheidest, ob und wie weit du lieferst. Damit du planen und vorbereiten kannst, bestimmst du den Bestellschluss.

4. Kommunikation

Falls notwendig, kannst du ganz einfach mit deiner Kundschaft kommunizieren. Du brauchst ein anderes Zeitfenster? Dann schlage ein neues vor. Einfach, schnell, praktisch.

5. Selber bestellen

Mal keine Lust zum Kochen, aber zum Bestellen? Das Anbieterkonto ist quasi Superman, denn es kann beides.
Step
by

Kitchup begeistert!

Muss ich meinen Freunden erzählen

Ja, ich will... Den Kitchup Newsletter!